Hier ein YOUTUBE Video als Füllanleitung:

 

https://www.youtube.com/watch?v=4rib_pqgHV4

Füll- und Pflegeanleitung für Unterwasser Rugby Bälle

 

Umfang: 520-540 mm (für Herren) & 490-510 (für Damen)

Sinkgeschwindigkeit: 1000-1250 mm/s

 

Zum Füllen des Balles sind erforderlich:

1 Fußballpumpe (mögl.) aus Plastik

1 Basketballfüllnadel ( 2mm x ca. 30 mm lang.)

Alternative: Druckbehälter z.B. Gartenspritze (geeignet für ca. 3 bar ). In die Düse muß ein Messingrohr 2mm x 40 mm weich eingelötet werden *.
Entsprechende Röhrchen sind in jedem Baumarkt erhältlich. Oder Sie leihen sich bei einem Metzger eine Injektionsspritze, die leicht mittels einer kleinen Schlauchverbindung und dem entsprechenden Füllröhrchen anzupassen geht.
1 Stück Röhrchen, Messing, 2mm x ca. 200mm lang* (Röhrchen müssen an einem Ende abgerundet sein !)
1800 gr Kochsalz
1 Eimer mit ca. 5 l Wasser angewärmt auf ca. 60 ° C (oder 2160 gr Salz auf 6 ltr für je 2 Bälle)

Füllvorgang

  • Füllnadel (evtl. mit etwas Spülmittel ) vorsichtig in das Ballventil stecken, Restluft soweit wiemöglich herausdrücken. Das Salz muß vor dem Füllvorgang bzw. vor dem Einfüllen in einen Druckbehälter

    (Gartenspritze) vollständig im Wasser gelöst sein. Quirl benutzen!

  • Jeweils den Pumpenschaft mit Salzwasser füllen und in den Ball eindrücken. DieserVorgang wird solange wiederholt, bis der Ball hart aufgepumpt ist.
  • Das lange, mit einem Zahnstocher verschlossene Röhrchen von unten in das Ventil einführen und die noch verbliebene Luftblase ablassen - Es darf nun kein "Glucksen" mehr hörbar sein !
  • Den Ball weiter aufpumpen, bis zu einem Umfang von ca 540 mm.
  • Nach etwa 1 Stunde Ruhezeit wird das Wasser abgelassen bis zum Umfang von 520-540 mm

Diese schwierige Prozedur wird natürlich durch Einsatz einer Gartenspritze sehr erleichtert.

Oberflächenbehandlung:

  • Überstehende Ränder müssen zuerst mit scharfem Messer entfernt werden!
  • Ball in kleine Schüssel mit etwas Wasser legen
  • Mit 600er Schmirgel die nasse Oberfläche leicht abziehen, so daß gegen das Licht gehalten, keinGlänzen mehr erkennbar ist.

 

ACHTUNG: Bei Verwendung von gröberem Schmirgel wird der Ball unbrauchbar!

 

Die durch den Schmirgelvorgang verblassten Fünfecke werden mit einem EDDING 800 wasserfest Stift nachgezeichnet. Nach 12 Stunden Trockenzeit ist der Ball einsatzbereit. Dies ist bei den roten Bällen natürlich nicht erforderlich.

 

Aufbewahrung und Pflege:

Um die Rundheit möglichst lange zu erhalten, sollten die Bälle in Netzen aufgehängt werden!

Die Bälle sollten von Zeit zu Zeit - mindestens jedoch einmal vor jeder Saison- gründlich mit Seife gereinigt werden, um die Griffigkeit wieder herzustellen.
Auch ein Nachzeichnen der Fünfecke kann nach längerem Gebrauch erforderlich werden.